Achtung Neue Zugangsregeln.

09.10.2021
                      ACHTUNG !
INFO Vereinssport (Trainings-, Und Wettkampfbetrieb)

Der Freizeit- und Amateursport im Hallenbad Illingen ist unter Berücksichtigung folgender Regeln erlaubt.
Vorlage eines Nachweises über das Nichtvorliegen einer Infektion mit Sars-CoV-2 nach Maßgabe des § 2 I VO-CP. Anerkannt werden die „3 G“. Das bedeutet, dass die Personen entweder geimpft, genesen oder getestet sein müssen. Der Testnachweis richtet sich nach § 2 Nr. 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung. Abweichend von der 24h-Regelung bei Schnelltests werden PCR-Tests sogar 48h anerkannt.
Von der Pflicht zur Vorlage eines Nachweises über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus nach Absatz 1 ausgenommen sind jedoch Personen, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sowie Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet werden. Diese erhalten in Ihren Schulen entsprechende Nachweise.
Der Nutzer des Hallenbades muss die Einhaltung der Vorgaben der Verordnung sicherstellen. Insoweit ergibt sich bei Veranstaltungen eine Pflicht zur Zugangskontrolle.

Ab Montag den 11.10. 2021 ist der Zugang zum Training nur noch unter den genannten Bedingungen möglich.

Weitere News

Neustart im Trainingsbetrieb

21.10.2021
Wechsel im Schwimmbetrieb
Der Schwimmclub wird am Montag, den 25. Oktober wieder weitestgehend in den Schwimmbetrieb zu den normalen Trainingszeiten umstellen. Dies bedeutetet nach der bisherigen Coronazeit erstmal ein Anfangen, Umstellen, Sortieren und Anpassen an die neue „alte“ Situation im Training. Wir müssen jedoch weiterhin bezüglich der Reinigungszeiten und dem erweiterten Kursbetrieb mittwochs Trainingszeiten anpassen. Dies kann man dem veröffentlichen Plan (unter dem Button Anmeldungen Training) entnehmen.
Die Kurse sollten für die erste Woche noch einmal gebucht werden,
um die Anzahl der Kinder im Bad so weit als möglich vernünftig aufzuteilen. Wir werden uns die Kinder anschauen und versuchen, sie in die Gruppe einzuteilen, in der sie sich sinnvollerweise, zukünftig befinden. Es wird jedoch so sein, dass Kinder aus dem Kurs „Schwarz“, welche zurzeit schon im Schwimmerbecken trainieren, wieder auf die Querbahn im Nichtschwimmer zugewiesen werden. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidungen, welche dem sinnvollen Erlernen des Brustschwimmens und der Mengenbegrenzung im Schwimmerbecken geschuldet sind. Wir sind uns darüber im Klaren, dass dies Maßnahme nicht unbedingt die Zustimmung aller betroffenen Kinder finden wird.
Es gibt jedoch keine bessere Lösung.
Die Trainingszeiten am Mittwoch sind uns bis Jahresende zugesagt, um Rückstände im Anfängerbereich aufholen zu können. Das Senioren- und Triathlon- Training ist bis zu diesem Zeitpunkt möglich. 
Der Zutritt zum Bad ist unter Einhaltung der 3 G_Regeln möglich.
Beachten sie die Zutrittsregeln zum Trainingsbesuch unter dem Button Anmeldungen Training auf dieser Seite.
Beobachten Sie unsere Homepage, um Änderungen im Trainingsbetrieb frühzeitig zu erkennen.
Wichtig: Alle Kursteilnehmer bitte unbedingt eine Kopie des 3 G- Nachweise als Eintrittskarte zur Abgabe mitbringen. Ein Einlass ist sonst nicht möglich! 
Eine Eintrittskarte wie bisher ist nicht erforderlich. Die Anzahl der möglichen Buchungen auf der Homepage wird von uns begrenzt werden.

Hans-Jürgen Biehler
(Schwimmwart SC Illingen)
 

Achtung Neue Zugangsregeln.

09.10.2021
                      ACHTUNG !
INFO Vereinssport (Trainings-, Und Wettkampfbetrieb)

Der Freizeit- und Amateursport im Hallenbad Illingen ist unter Berücksichtigung folgender Regeln erlaubt.
Vorlage eines Nachweises über das Nichtvorliegen einer Infektion mit Sars-CoV-2 nach Maßgabe des § 2 I VO-CP. Anerkannt werden die „3 G“. Das bedeutet, dass die Personen entweder geimpft, genesen oder getestet sein müssen. Der Testnachweis richtet sich nach § 2 Nr. 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung. Abweichend von der 24h-Regelung bei Schnelltests werden PCR-Tests sogar 48h anerkannt.
Von der Pflicht zur Vorlage eines Nachweises über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus nach Absatz 1 ausgenommen sind jedoch Personen, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sowie Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet werden. Diese erhalten in Ihren Schulen entsprechende Nachweise.
Der Nutzer des Hallenbades muss die Einhaltung der Vorgaben der Verordnung sicherstellen. Insoweit ergibt sich bei Veranstaltungen eine Pflicht zur Zugangskontrolle.

Ab Montag den 11.10. 2021 ist der Zugang zum Training nur noch unter den genannten Bedingungen möglich.

Training in Zeiten von Corona

06.10.2020
Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Eltern, liebe Schwimmfreunde,

zuerst einmal möchten wir uns als Vorstand für eure Geduld bedanken. Die letzten Monate waren für uns alle nicht einfach. Das Coronavirus hat vieles durcheinander gewirbelt. Momentan muss ein jeder von uns mit Einschränkungen zurechtkommen. Sei es im Privaten, im Beruf, in Schule, Kultur oder eben im Vereinsleben.

So waren auch wir gezwungen, den Trainingsbetrieb und alle sonstigen Vereinsaktivitäten einzustellen.
Dies war und ist ein einschneidendes Ereignis für uns als Verein. Vereine leben vom Miteinander, vom Austausch untereinander, von Veranstaltungen und von den vielen kleinen und großen Freundschaften, die über die Jahre entstehen.

Nur gemeinsam können wir der Pandemie entgegentreten. Nur wenn jeder ein wenig Rücksicht nimmt und sich etwas einschränkt, haben wir die Chance zur Normalität zurückzukehren. Aber genau das ist der Grundsatz von Solidargemeinschaften, zu denen eben auch Vereine gehören. Nur  gemeinsam können solche Herausforderungen gemeistert werden.

Ein anderes Beispiel für ein einschneidendes Ereignis für unser  Vereinsleben, war die Sanierung des Hallenbades. Damals ist ganzen Jahrgängen die Chance verwehrt geblieben, bei uns das Schwimmen zu erlernen. Auch diese Zeit haben wir als Verein gemeinsam gemeistert. Wobei angemerkt sein muss, dass durch die Sanierung des Hallenbades durch die Gemeinde, die Grundlage für unseren Verein gesichert wurde.

Aus dieser Erfahrung heraus wollen wir den Trainingsbetrieb auch  schnellstmöglich wieder starten.
Jedoch muss uns allen klar sein, dass dies momentan nur mit Einschränkungen möglich ist. Die letzten Wochen hat der Vorstand, gemeinsam mit der Gemeinde Illingen, ein Konzept zum Trainingsbetrieb
erarbeitet. Danach beabsichtigen wir im Oktober wieder mit dem allgemeinen Training zu starten.
Hauptaugenmerk liegt aber auf dem Anfängerbereich. Nach neuen Statistiken gibt es immer mehr Nichtschwimmer. Die Konsequenzen in Form von tödlichen Badeunfällen hören wir immer wieder in den Nachrichten. Genau dem will der Verein entgegentreten und gibt deshalb dem Anfängerbereich Vorrang.

Allerdings sind uns durch die Hygienevorgaben enge Grenzen gesetzt. Die Kapazitäten im Hallenbad sind beschränkt, wodurch zu Beginn nicht jedem das Training im gewohnten Maße geboten werden kann. Im  Nichtschwimmerbecken sind lediglich 15 Kinder plus 3 Trainer zugelassen, im Schwimmerbecken insgesamt 35 Personen (inkl. Trainer). Des Weiteren dürfen sich beim Wechsel von einer Stunde zur nächsten Stunde, die Trainingsgruppen nicht begegnen, um die Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Außerdem müssen wir als Verein regelmäßige Desinfektionen durchführen.
Organisatorisch und zeitlich stellt uns das vor große Herausforderungen.
Das jetzige Konzept sieht vor, dass es zwischen den Gruppen Pufferzeiten gibt. In diesen Zeiten müssen sich die Kinder umziehen und das Bad verlassen. Erst wenn alle das Bad verlassen haben, dürfen die Nächsten das Bad betreten. Auf das Duschen vor Ort muss verzichtet werden, gleiches gilt für das Föhnen. Auch privat mitgebrachte Föhne sind verboten. Ansonsten bekommen wir das zeitlich nicht hin. Weiterhin ist die Anzahl der Umkleiden beschränkt. Die Nutzung der Sammelumkleiden ist nur mit 4 Personen gestattet. Dementsprechend erfolgt das Umziehen auch gestaffelt. Unser Konzept beinhaltet ebenso weitere Maßnahmen, beispielsweise die Wege, welche die einzelnen Gruppen nutzen dürfen.

Wie ihr seht, ist die Umsetzung aller Auflagen und Maßnahmen, die dem Schutz von uns allen dienen, nicht gerade leicht. Dementsprechend ist der Verein auf eure Mitarbeit und Unterstützung angewiesen.
Dazu gehört auch, dass keine Eltern in die Umkleiden dürfen, da die Kapazitäten zu schnell erschöpft wären. Das Konzept beinhaltet noch viele weitere Punkte die wir an dieser Stelle noch gar nicht alle ausführen wollen.

Nun der eigentlich wichtigste Punkt. Um das Konzept umsetzen zu können und möglichst vielen das Training zu ermöglichen, sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Im Rahmen der Kontaktnachverfolgung benötigt der Verein von euch die Informationen, wer wieder trainieren kommen möchte. Dazu müsst ihr auch unbedingt folgende Punkte angeben, damit wir euch richtig zuordnen und in die neue Planung mit einfließen lassen können:
- Vorname, Nachname
- E-Mail-Adresse (dadurch können wir euch am schnellsten informieren)
- Geburtstag
- Anmeldung zu neuer Trainingszeit/- gruppe entsprechend der vorher besuchten Gruppe.

Gebt uns die Rückmeldung bitte über das Anmeldeverfahren unter "Training ab Oktober 2020". Dort findet ihr alle nötigen Infos zum Vorgehen.
Außerdem sollte beachtet werden, dass ihr persönlich zu den ersten Trainingseinheiten eingeladen werdet. Nur so kann ein reibungsloser Ablauf organisiert werden.
Ohne Rückmeldung ist eine Teilnahme am Training nicht möglich!

Nur wenn wir wissen wer kommt, können wir unser Konzept mit Leben füllen. Das sollte unser gemeinsames Ziel sein.
Sobald wir eine grobe Übersicht haben wer, wann und wie trainieren kann, stellen wir euch diese Informationen natürlich zur Verfügung. Dementsprechend ist es wichtig, uns schnellstmöglich Rückmeldung zu geben.

Im Vorfeld bedanken wir uns für eure Mitarbeit und hoffen trotz aller Einschränkungen wieder Spaß am Schwimmsport haben zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Vorstand Schwimmclub Illingen e.V.
Illingen, den 04.10.2020